•  
     

  • 1

Auf dem Gelände der ehemaligen Urologischen Klinik wurde 1997 das Nachsorge Zentrum Augsburg, als Einrichtung zur stationären Neurorehabilitation für Menschen mit erworbener Hirnschädigung, erbaut. Im Jahr 2015 konnte der Erweiterungsbau mit den ambulanten Praxen, 6 Apartments zur Miete und 20 Wohnheimplätzen für Menschen mit erworbener Hirnschädigung bezogen werden, so dass heute insgesamt 30 Rehaplätze und 26 Dauerwohnplätze zur Verfügung stehen.

Die Gebäude sind durch eine helle und freundliche Architektur gekennzeichnet. Wohn-, Therapie-, Beschäftigungs- und Freizeitbereiche sind ideal auf die Bedürfnisse der Rehabilitanden und Bewohner abgestimmt und behindertengerecht gestaltet. Der freundlich gestaltete Eingangsbereich mit kleiner Cafeteria und Terrasse ist ausgerichtet zur großzügigen Gartenanlage, die bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt.

Unser Standort liegt am südlichen Innenstadtrand mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und damit an die städtische Infrastruktur; die vielfältigen Einkaufs-, Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten einer Großstadt können gut genutzt werden.

Mit dem direkt an die Gebäude anschließenden Naherholungsgebiet „Siebentischwald“ mit seinen ausgedehnten, rollstuhlgeeigneten Gehwegen bieten sich beste Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung. In unmittelbarer Nachbarschaft und bequem zu Fuß erreichbar, befinden sich Zoo sowie Botanischer Garten, die das Freizeitangebot abrunden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen