•  
     

  • 1

Ziel der Rehapädagogik ist es, Menschen mit erworbener Hirnschädigung zu helfen, Kenntnisse sowie Fähig- und Fertigkeiten wieder zu erlangen, die sie für eine Wiedereingliederung in ein weitgehend eigenständiges Privat- und möglichst regelmäßiges Schul- und Arbeitsleben benötigen.



Rehapädagogische Maßnahmen:

  • Computergestütztes Hirnleistungstraining zur Förderung der Aufmerksamkeit, des Gedächtnisses, Planen und Problemlösens sowie logischen Denkens
  • Fördermaßnahmen zum Wiedererwerb der Kulturtechniken
  • Förderung von Aufmerksamkeit und Merkleistung
  • Lernen von gedächtnisfördernden Strategien
  • Umgang mit kompensatorischen Hilfsmitteln
  • Gedächtnistraining
  • Eruieren der schulischen und/oder beruflichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung der individuellen Ressourcen
  • Vorbereitung der Rehabilitanden auf eine berufliche Tätigkeit sowie Umschulungsmaßnahmen, Berufsschule, Teilausbildung, externe Praktika
  • Übungen zur visuellen Exploration, z. B. in Geocaching-Gruppen
  • Lerngruppen
  • Neglect-Training

Informationen und Terminvereinbarung:

Telefon: 0821 56852-102
Telefax: 0821 56852-199
E-Mail

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen