•  
     

  • 1

Jede der 5 Wohngruppen besteht aus einem großzügig angelegten, lichtdurchfluteten Gemeinschaftsraum mit Küche, Ess- und Wohnbereich, Wintergarten einem Pflegebad und einem Dienstzimmer. Die 6 Rehabilitandenzimmer jeder Wohngruppe sind helle geräumige Einzelzimmer mit Nasszelle, Balkon und Vorraum mit Einbauschränken. Telefon, Internet-, Radio- und Fernsehanschluss, sowie eine Rufanlage gehören zur Standardausstattung.



Die Arbeit der Wohngruppen orientiert sich nicht in erster Linie an den Defiziten des Rehabilitanden, sondern am Ausbau und der Förderung individueller Ressourcen. Hierfür arbeitet ein interdisziplinäres Team eng mit den Therapeuten der Fachdienste zusammen.

Die wesentlichen Aufgaben der Wohngruppentherapeuten sind:

  • Intensives Training der in den Fachdiensten angebahnten Fähigkeiten im Alltag
  • Hilfe zur Selbsthilfe im Training aller Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Geführte Sequenzen nach Affolter
  • Lagerung und Mobilisation nach Bobath
  • Therapie des facio-oralen Traktes
  • Weitestgehende Förderung der Selbständigkeit
  • Strukturierung des Alltags
  • Hilfe bei der Entwicklung von Planungs- und Problemlösungen (motorisch-kognitive Förderung)
  • Medizinisch-pflegerische Versorgung
  • Psycho-soziale Betreuung
  • Angehörigenbetreuung
  • Verstärktes Selbständigkeitstraining in der Entlass-Wohngruppe

Informationen und Terminvereinbarung:

Telefon: 0821 56852-102
Telefax: 0821 56852-199
E-Mail